Schwab Affolter Ariane

Maîtresse d'enseignement HEP

Profil

Formations

  • Sekundarlehramt II (Deutsch und Religion)
  • Fachdidaktik Deutsch als Zweitsprache auf der Sekundarstufe II
  • Studium der angewandten Lunguistik, deutschen Literaturwissenschaft und Theologie (Religionswissenschaft, Religionspädagogik, historische Theologie und Kirchengeschichte)
  • Primarlehrerin (1.-9. Klasse)

Expériences professionnelles

Dozentin Fachdidaktik Schulsprache Deutsch

Compétences particulières

Kursleiterin Basisschriftkurse des Kantons Freiburg (seit 2015)

Kursleiterin Weiterbildungskurse zur Literaturdidaktik und zum Schriftspracherwerb (Lese- und Schreibförderung)

Fachberatung (Schulsprache Deutsch) bei der Beurteilung von Lernfördersystemen als Referenztests für den Kanton Freiburg (Organisation der Testphase, Auswertung der Daten und Empfehlung)

Activités à la HEP | PH FR

Enseignement

Kurse in den Bereichen:

  • Linguistische Grundlagen
  • Schriftspracherwerb
  • Graphomotorik, Schreibentwicklung und Schriftdidaktik (Basisschrift)
  • Textrezeption
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Grammatik- und Orthografieunterricht
  • Schriftlichkeit und Mündlichkeit
  • Ateliers zu den Themen: Leseförderung, Erzählen, Lese- und Schreibprozesse, Fehlerkultur, Sprache im Lernprozess, Bild und Sprache, Lesekompetenzmodelle

Recherche et développement

  • Zusammenstellung der Basistexte für das Projekt LiT in Zusammenarbeit mit dem DZ (2013)
  • Mitglied der Forschungseinheit « Wissensordnungen in Fachdidaktik und Unterricht »
  • Erstellung von Unterrichtsmaterialien zum kompetenzübergreifenden Deutschunterricht für das Dokumentationszentrum und la plattform (2018- 2020)
  • Forschungsprojekt « inklusivierende und exklusivierende verbale und nonverbale Praktiken im Unterricht zu ‘Ethik’ und ‘Religionskunde' » (2017-2021)
  • Entwicklungsprojekt zum Geschlecht jenseits der binären Norm in der Kinder- und Jugendliteratur (2020-2023)
  • Promotionsprojekt « Handeln mit Literatur: Kulturelle Praktiken mit Bilderbüchern im Kindergarten » an der Universität Koblenz-Landau, bei Prof. Dr. G. Scherer (ab 2021)

Autres activités

  • Betreuung von Studierenden im Mentorat (seit 2011)
  • Koordination GA1 (2012-2015)
  • Organisation des Vorlesewettbewerbs (2012-2015)
  • Mandat für die Weiterbildung Fachbereich Schulsprache Deutsch ( 2014-2020)
  • Mitglied der kantonalen Fachgruppe Deutsch (fachdidaktische Beratung für Orientierungsarbeiten, Lehrplan 21 und Weiterbildung im Fach Schulsprache) (2013-2020)
  • Kursleitung der Einführungskurse « Basisschrift » im Kanton Freiburg (seit 2015)
  • Weiterbildungskurse in den Bereichen « Literatur im Fokus », Schriftspracherwerb, Beurteilen im Deutschunterricht, Schriftdidaktik (seit 2016)
  • Betreuung beim Erstellen von Bachelorarbeiten im Tutorat (seit 2016)
  • Mitarbeit am Leitfaden für die genderinklusive Kommunikation an der HEP|FR unter der Leitung von Camillle Poursac (2019-2021)
  • Mitglied des Büros für Vielfalt, Gleichstellung und Nachhaltigkeit (seit 2022)

Publications HEP | PH FR

Articles et chapitres de livres

Bleisch, P., & Schwab, A. (2021). The « world religions paradigm » as the organising principle of didactic action : a case study. British Journal for Religious Education, 1-14. https://doi.org/10.1080/01416200.2021.1960486

→ full text

Schwab, A. & Bleisch, P. (2021). «Ich fand es irgendwie komisch, aber auch schön, dass er eine Prinzessin sein wollte» : Unterrichtsgespräche über Kinder- und Jugendbücher jenseits der Norm. Forumlecture.ch / Leseforum.ch, 1, 1-18. https://www.leseforum.ch/sysModules/obxLeseforum/Artikel/717/2021_1_de_bleisch_schwab.pdf

→ full text

Montefusco, A., & Schwab Affolter, A. (2016). [Rezension des Buches Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen? Kinderfragen zu fünf Weltreligionen, von J. Baer-Krause & J. v. Holleben]. Zeitschrift für Religionskunde, 3, 112-114.

→ full text

Rapports institutionnels

Poursac, C., Bleisch, P., Marmy, V., Schwab, A., & Tscharner, B. (2021). Mit·meinen : Leitfaden für genderinklusive Kommunikation an der HEP|PH FR / Penser plur·iel :  guide pratique pour une communication inclusive à la HEP|PF FR. Pädagogische Hochschule Freiburg / Haute école pédagogique Fribourg.

→ full text

Autres publications

Lizentiat

Schwab, A. (2009). Fundamentalismus im Diskurs. Sprachliche Strategien, Inhalte und Realisierungsmittel zur Selbst- und Fremddarstellung islamischer und evangelikaler Gruppen in der Schweiz. Bern: Universität Bern.

Lehr-Lernressource: Sprachstarke Ware

Schwab, A. & Fux, S. (2018). Rotkäppchen. Ein Beispiel für den kompetenzorientierten Unterricht. PH Freiburg. Onlinetool: https://laplattform.ch/fr/sprachstarke-ware-rotkappchen

Lehr-Lernressource: Sprachstarke Ware

Schwab, A. & Fux, S. (2019). Wolkenbrot. Ein Beispiel für den kompetenzorientierten Unterricht. PH Freiburg. Onlinetool: https://laplattform.ch/fr/sprachstarke-ware-wolkenbrot

Conférences, communications, colloques

Un/doing difference im Unterricht zu Ethik, Religionskunde, Musik und Deutsch

Eine Projektskizze, zusammen mit Petra Bleisch & Olivier Blanchard am Austauschtreffen « Migration und Schule », 28. Mai 2018, Zentrum für Demokratie der FHNW Aarau.

„Das Thema verdient zwei Seiten.“ - Fallanalyse der Konstituierung von „Weltreligionen“ als hegemoniales Konzept im Unterricht

Vortrag zusammen mit Petra Bleisch am Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung SGBF, 26.-29. Juni 2019, Universität Basel.

Das Konzept "Weltreligionen" als Wissensordnung im Religionskundeunterricht und Organisationsprinzip didaktischen Handelns

Eine Fallanalyse, Vortrag zusammen mit Petra Bleisch an der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW), Konzeptualisierungen von Religion, 3.-6. September 2019, Leibniz Universität Hannover.

Literarische Figuren jenseits der Norm: Ein interdisziplinärer Zugang zu einem ästhetisch gendersensiblen Unterricht aus der Literatur- und Ethikdidaktik

Vortrag an der interdisziplinären Arbeitstagung « Genderforschung in den Fachdidaktiken ästhetischer Fächer », 3.-4. März 2022, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.