Schwab Affolter Ariane

Profil

Formations

  • Sekundarlehramt II (Deutsch und Religion)
  • Fachdidaktik Deutsch als Zweitsprache auf der Sekundarstufe II
  • Studium der angewandten Linguistik, deutschen Literaturwissenschaft und Theologie (Religionswissenschaft, Religionspädagogik, historische Theologie und Kirchengeschichte)
  • Primarlehrerin (1.-9. Klasse)

Expériences professionnelles

Dozentin Fachdidaktik Schulsprache Deutsch

Compétences particulières

Kursleiterin Basisschriftkurse des Kantons Freiburg (seit 2015)

Kursleiterin Weiterbildungskurse zur Literaturdidaktik und zum Schriftspracherwerb (Lese- und Schreibförderung)

Fachberatung (Schulsprache Deutsch) bei der Beurteilung von Lernfördersystemen als Referenztests für den Kanton Freiburg (Organisation der Testphase, Auswertung der Daten und Empfehlung)

Mitglied der Forschungseinheit « SchEC – Schulwissen: École comme Culture »

Activités à la HEP | PH FR

Enseignement

Kurse in den Bereichen:

  • Linguistische Grundlagen
  • Schriftspracherwerb
  • Graphomotorik, Schreibentwicklung und Schriftdidaktik (Basisschrift)
  • Lehren und Lernen in der Eingangsstufe: Spieltheorien
  • Textrezeption
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Grammatik- und Orthografieunterricht
  • Schriftlichkeit und Mündlichkeit
  • Ateliers zu den Themen: Leseförderung, Erzählen, Lese- und Schreibprozesse, Fehlerkultur, Sprache im Lernprozess, Bild und Sprache, Lesekompetenzmodelle

Recherche et développement

  • Zusammenstellung der Basistexte für das Projekt LiT in Zusammenarbeit mit dem DZ (2013)
  • Mitglied der Forschungseinheit « SchEC – Schulwissen: École comme Culture » (seit 2016)
  • Leitung des Entwicklungsprojektes zur Konzipierung von Unterrichtsmaterialien zum kompetenzübergreifenden Deutschunterricht für das Dokumentationszentrum und la plattform (2018- 2020)
  • Forschungsprojekt « inklusivierende und exklusivierende verbale und nonverbale Praktiken im Unterricht zu ‘Ethik’ und ‘Religionskunde' » (2017-2021)
  • Leitung des Entwicklungsprojektes zum Geschlecht jenseits der binären Norm in der Kinder- und Jugendliteratur (2020-2026)
  • Promotionsprojekt « Handeln mit Literatur: Kulturelle Praktiken mit Bilderbüchern im Kindergarten » an der Universität Koblenz-Landau, bei Prof. Dr. G. Scherer (ab 2021)

Autres activités

  • Betreuung von Studierenden im Mentorat (seit 2011)
  • Koordination GA1 und Praktikumsorganisation (2012-2015)
  • Leitung und Organisation des Vorlesewettbewerbs (2012-2015)
  • Mandat für die Weiterbildung Fachbereich Schulsprache Deutsch ( 2014-2020)
  • Mitglied der kantonalen Fachgruppe Deutsch (fachdidaktische Beratung für Orientierungsarbeiten, Lehrplan 21 und Weiterbildung im Fach Schulsprache) (2013-2020)
  • Kursleitung der Einführungskurse « Basisschrift » im Kanton Freiburg (seit 2015)
  • Weiterbildungskurse in den Bereichen « Literatur im Fokus », Schriftspracherwerb, Beurteilen im Deutschunterricht, Schriftdidaktik, Wortschatzerwerb (seit 2016)
  • Betreuung beim Erstellen von Bachelorarbeiten im Tutorat (seit 2016)
  • Mitarbeit am Leitfaden für die genderinklusive Kommunikation an der HEP|FR unter der Leitung von Camillle Poursac (2019-2021)
  • Mitglied des Büros für Vielfalt, Gleichstellung und Nachhaltigkeit (seit 2022)
  • Leitung der Konzipierungsphase eines hybriden Weiterbildungsformates zur Schriftdidaktik (seit 2022)

Publications HEP | PH FR

Articles et chapitres de livres

Schwab, A., & Bleisch, P. (2023). Literarische Figuren jenseits der Norm: Ein interdisziplinärer Zugang zu einem ästhetisch gendersensiblen Unterricht aus der Literatur- und Philosophiedidaktik. In Grow, J., & Roth, A. Th. (Hrsg.). Gender in den Fachdidaktiken ästhetischer Fächer (S. 196-217). Budrich.

Bleisch, P., & Schwab, A. (2021). The « world religions paradigm » as the organising principle of didactic action : a case study. British Journal for Religious Education, 1-14. https://doi.org/10.1080/01416200.2021.1960486

→ full text

Schwab, A. & Bleisch, P. (2021). «Ich fand es irgendwie komisch, aber auch schön, dass er eine Prinzessin sein wollte» : Unterrichtsgespräche über Kinder- und Jugendbücher jenseits der Norm. Forumlecture.ch / Leseforum.ch, 1, 1-18. https://www.leseforum.ch/sysModules/obxLeseforum/Artikel/717/2021_1_de_bleisch_schwab.pdf

→ full text

Montefusco, A., & Schwab Affolter, A. (2016). [Rezension des Buches Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen? Kinderfragen zu fünf Weltreligionen, von J. Baer-Krause & J. v. Holleben]. Zeitschrift für Religionskunde, 3, 112-114.

→ full text

Rapports institutionnels

Poursac, C., Bleisch, P., Marmy, V., Schwab, A., & Tscharner, B. (2021). Mit·meinen : Leitfaden für genderinklusive Kommunikation an der HEP|PH FR / Penser plur·iel :  guide pratique pour une communication inclusive à la HEP|PF FR. Pädagogische Hochschule Freiburg / Haute école pédagogique Fribourg.

→ full text

Autres publications

Lizentiat

Schwab, A. (2009). Fundamentalismus im Diskurs. Sprachliche Strategien, Inhalte und Realisierungsmittel zur Selbst- und Fremddarstellung islamischer und evangelikaler Gruppen in der Schweiz. Bern: Universität Bern.

Lehr-Lernressource: Sprachstarke Ware

Schwab, A. & Fux, S. (2018). Rotkäppchen. Ein Beispiel für den kompetenzorientierten Unterricht. PH Freiburg. Onlinetool: https://laplattform.ch/fr/sprachstarke-ware-rotkappchen

Lehr-Lernressource: Sprachstarke Ware

Schwab, A. & Fux, S. (2019). Wolkenbrot. Ein Beispiel für den kompetenzorientierten Unterricht. PH Freiburg. Onlinetool: https://laplattform.ch/fr/sprachstarke-ware-wolkenbrot

Ausstellung und Weiterbildungsressource: Expedition ins Geschichtenland

Schwab, A. & Corpataux, D. (2022). Expedition ins Geschichtenland. Literarisches Lernen mit der Ausstellung des SIKJM. PH FReiburg.

Conférences, communications, colloques

Un/doing difference im Unterricht zu Ethik, Religionskunde, Musik und Deutsch

Eine Projektskizze, zusammen mit Petra Bleisch & Olivier Blanchard am Austauschtreffen « Migration und Schule », 28. Mai 2018, Zentrum für Demokratie der FHNW Aarau.

„Das Thema verdient zwei Seiten.“ - Fallanalyse der Konstituierung von „Weltreligionen“ als hegemoniales Konzept im Unterricht

Vortrag zusammen mit Petra Bleisch am Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung SGBF, 26.-29. Juni 2019, Universität Basel.

Das Konzept "Weltreligionen" als Wissensordnung im Religionskundeunterricht und Organisationsprinzip didaktischen Handelns - Eine Fallanalyse

Vortrag zusammen mit Petra Bleisch an der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW), Konzeptualisierungen von Religion, 3.-6. September 2019, Leibniz Universität Hannover.

Literarische Figuren jenseits der Norm: Ein interdisziplinärer Zugang zu einem ästhetisch gendersensiblen Unterricht aus der Literatur- und Ethikdidaktik

Vortrag an der interdisziplinären Arbeitstagung « Genderforschung in den Fachdidaktiken ästhetischer Fächer », 3.-4. März 2022, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Gender troubles? Gender erzählen

Workshop zusammen mit Petra Bleisch anlässlich der Weiterbildung « Gender trouble » für Praxislehrpersonen 28. und 30. März 2023, PH Zürich.