Stadler Pascal

Profil

Formations

Weiterbildung

  • 2019: CAS Leadership (BFH)
  • 2013-2016:Diverse Weiterbildungen zu interkulturellen Themen: u.a. Consulta Previa (Red Muqui); Realidad Peruana (COMUNDO); Diplomierter Yoga Lehrer (IYA, RYT 200); Kompetenzentwicklung (COMUNDO); etc.
  • 2007-2013: Kompetenzenbilanzportfolio (effe); Zürcher Ressourcenmodell (ABZ); ECDL (BFF Bern)

, Ausbildung

  • 2006: Pädagogische Hochschule Bern: Lehrdiplom für Maturitätsschulen (IS2); Diplomarbeit: Aufklärung und Bildung in der Schweiz
  • 2005: Universität Bern: lic. phil. hist. (Geschichte, Politikwissenschaft, Staatsrecht); Lizentiatsarbeit: Politische Flüchtlinge des Algerienkriegs und die Asylpolitik der Schweiz
  • 2002: Vrije Universiteit Amsterdam: Studien zur Europäischen Union (v.a. Europarecht)
  • 1999: Gymnasium Immensee: Matura Typus Wirtschaft
  • 1996: Abschluss Berufsmaturität II: technische Richtung
  • 1995: FZ Elektromonteur (berufsbegleitendes Muskikstudium an der Jazzschule Luzern)

Expériences professionnelles

Stadler Pascal

Dozent

M: pascal.stadler@edufr.ch

T: 026 305 71 84

Tätigkeiten an der HEP-PH FR

  • Kurse 3-501 (Fachdidaktik NMG I); 6-501 (Fachdidaktik NMG III); Leitung interdisziplinäre Wochen 3-701 und 4-701; Präsident Fachgruppe NMG; Mitglied in Forschungseinheit Didaktik der Ethik und Religionskunde

 

Berufliche Tätigkeiten

  • Seit 2019: Dozent an der HEP-PH Freiburg
  • Seit 2005: freiberuflich tätig als Historiker (Wissenschaftliche Projekte, Forschung, Publikationen, Vorträge, Archivierungsarbeiten, etc.)
  • 2016-2019: Bildungsverantwortlicher bei Amnesty International Schweiz
  • 2013-2016. Programmverantwortlicher und Leitung des Capacitiy Buildings beim Andinen Zentrum für Bildung und Entwicklung (CADEP JMA) in Cusco, Peru
  • 2006-2013: Verschiedene Tätigkeiten als Dozent, Geschichts- und Allgemeinbildungslehrer (ABZ, GIBB, BFF, Akad)
  • 2000-2003: Hilsassistent und Tutor am historischen Institut der Universiät Bern

Compétences particulières

Publikationen als Autor oder Mitautor:

  • Flüchtlinge des Algerienkriegs und die Asylpolitik der Schweiz, Universität Bern (2006)
  • Aufklärung und Bildung in der Schweiz, PH Bern (2006)
  • Geschichte der Korporation Pfäffikon, (2007)
  • Susten rund um den Vierwaldstädtersee, In: Innerschweizer Schatzkästlein (2007)
  • Autor für Artikel im Historischen Lexikon der Schweiz (2013)
  • Geschichte der Korporation Uri (2013)
  • Geschichte des Landes Uri, Teil 2a (2015)
  • Von 1815 bis zur Gotthardbahn 1882. In: Stadler, H. (2015): Geschichte des Landes Uri, Bd. 2b. Schattdorf. Uranos Verlag
  • Bevölkerung 1888 bis um 2000. In: Stadler, H. (2015): Geschichte des Landes Uri, Bd. 2b. Schattdorf. Uranos Verlag
  • Der Dorfbach. Eine Lebensader in Altdorf (2017)
  • Schifffahrt und Susten. Ein Beitrag zur Lokal- und Wirtschaftsgeschichte am Urnersee, In: HNU (2019)
  • Verkehr und Gotthard. Diaktische Materialien zum Lehrplan 21 (RZG) (2019). Online unter urwegs und zebis:

    https://www.zebis.ch/unterrichtsmaterial/verkehrgotthard-urwegs-lehrmittel-zur-urner-heimatkunde (17.9.2020);  www.urwegs.ch

 

Tagungen, Konferenzen

  • Referat an der Generalversammlung des Historischer Vereins Uri zum Thema « Susten rund um den Vierwaldstättersee », 16.5.2008.
  • Vortrag zur Siedlungs- und Bevölkerungsentwicklung Uris. Runder Tisch vom 17.3.2016 im Staatsarchiv Uri.
  • Referate und Workshops zur Menschenrechtsbildung im Rahmen der BNE-Wochen an der PH SG (2017; 2018; 2019)
  • Zahlreiche Tagungen seit 2016 zum Thema politische Bildung; Menschenrechtsbildung; Bildung für Nachhaltige Entwicklung an der PH ZH, PH SG, PH LU, Agogis, etc.: z.B. Ideen zur Menschenrechtsbildung in Politik und Gesellschaft. Organisiert vom Campus Demokratie am 20.3.2018 an der Pädagogischen Hochschule Luzern. Online abrufbar unter: https://campusdemokratie.ch/wp-content/uploads/2018/04/Eventbericht_Luze…