Lehrperson werden

Der Lehrberuf ist anspruchsvoll, spannend und zutiefst menschlich. Als Lehrperson haben Sie einen wichtigen Anteil an der Zukunftsgestaltung der Schüler·innen, arbeiten sowohl selbstständig als auch im Team und sind Expertin oder Experte für Unterricht sowie für Schul- und Bildungsfragen. Um die abwechslungsreichen und komplexen Aufgaben erfüllen zu können, müssen Lehrpersonen über fundierte fachliche, kommunikative und organisatorische Fähigkeiten verfügen. Die Liste der beruflichen Kompetenzen, an denen sich die HEP | PH FR orientiert, gibt Ihnen einen Einblick in das Wissen und die Fähigkeiten, die durch die Lehrer·innenausbildung erworben werden.

Gerne bieten wir Ihnen aber auch eine persönliche Beratung an, falls Sie Fragen oder Unsicherheiten haben. Bitte melden Sie sich hierfür bei der Studienberatung.

Die Grundausbildung in Zahlen

537
Studierende im Jahr 2020
361
französischsprachige Studierende
108
deutschsprachige Studierende
75
Studierende in Studiengang mit zweisprachigem Diplom

Ausbildungsgang Primarstufe

Die Absolvent·innen der HEP | PH FR erhalten ein Lehrdiplom, das zum Unterricht auf der gesamten Primarschulstufe (1H bis 8H) und für sämtliche Fächer (Generalist·innen) befähigt. Das Studium umfasst insgesamt 180 ECTS-Kreditpunkte und dauert mindestens sechs Semester. Nach dem ersten Ausbildungsjahr ist eine Vertiefung für den Zyklus I (1H–4H) oder für den Zyklus II (5H–8H) wählbar.

Die Ausbildung umfasst folgende Lehr- und Lernformen:

  • Lehrveranstaltungen: Kurse und Übungen in Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Allgemeiner Didaktik und Fachdidaktik
  • Berufspraxis: Praktika, Workshops und Einführungstage
  • Themenwochen: Tages- und Wochenveranstaltungen im Bereich Interdisziplinarität, in den Vertiefungen (Musik, Bewegungs- und Sporterziehung, Technisches Gestalten, Bildnerisches Gestalten und Englisch) sowie in der Partnersprache

Die Ausbildung der Studierenden orientiert sich an schrittweise aufzubauenden beruflichen Kompetenzen, die das breite Aktionsfeld des Lehrberufs abdecken: Unterrichten (Lehren und Lernen), Kommunizieren, Anleiten, Erziehen, Zusammenarbeiten, Reflektieren, Beurteilen, Aufbau von Wissen über die Grundlagen der Forschung. Theorie und Praxis sind daher in der Ausbildung eng verbunden.

Während der Ausbildungszeit erhalten die Studierenden in drei zentralen Bereichen eine individuelle Studienbegleitung:

  • Mentoring: Erfahrene Dozierende begleiten die Studierenden in der Entwicklung der beruflichen Kompetenzen und unterstützen sie bei der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Die Zusammenarbeit mit ihnen wird in den Weisungen zum Mentoring näher beschrieben.
  • Sprachcoaching: Fachpersonen des Bereichs Fremdsprachen unterstützen die Studierenden in der Erarbeitung der notwendigen Fremdsprachenkenntnisse (Partnersprache, Drittsprache Englisch).
  • Tutoring: Erfahrene Dozierende begleiten die Studierenden bei der Vorbereitung der Bachelorarbeit.

Ausbildungsgang Sekundarstufe I

Das Studium zur Lehrperson der Sekundarstufe I besteht aus zwei Ausbildungsteilen: dem Bachelor- und dem Masterstudiengang. Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiums befähigt dazu, in der ganzen Schweiz im 3. Zyklus (9H–11H) zu unterrichten. Weitere Informationen zum Studienplan finden sich im Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (ZELF) der Universität Freiburg.

Links und Dokumente

Kontakte

Christelle Hayoz
Abteilungsleiterin Primarstufe und Assoziierte Professorin PH
026 305 71 73 christelle.hayoz@edufr.ch
Frédéric Inderwildi
Leiter Ausbildung Primarstufe
026 305 71 15 frederic.inderwildi@edufr.ch
Joris Felder
Assoziierter Professor PH - Studiengangskoordination und pädagogische Beratung
joris.felder@edufr.ch
Sigrid Leenders
Studienkoordination
026 305 71 24 sigrid.leenders@edufr.ch
Carole Klein
Sekretariat Grundausbildung
026 305 71 13 carole.klein@edufr.ch
Claudine Meier
Sekretariat Grundausbildung
026 305 71 26 claudine.meier@edufr.ch
Sophie Schneider
Sekretariat Grundausbildung
026 305 71 01 sophie.schneider@edufr.ch