Mobilität an der HEP | PH FR

Die HEP | PH FR ermutigt ihre Studierenden, den eigenen Horizont zu erweitern und ein Semester im Ausland oder an einer anderen PH in der Schweiz zu studieren. Die Studierenden haben überdies die Möglichkeit, ein Semester lang als Sprachassistent·in an einer Schule in Europa zu unterrichten.

Mobilität OUT

Interesse an einem Studium oder einer Lehrtätigkeit außerhalb der HEP | PH FR?
Die Sprachkenntnisse vertiefen, eine einzigartige Lebenserfahrung machen, mit etwas Abstand seine Schulkultur hinterfragen, neue Leute kennen lernen, berufliche Kompetenzen in einem neuen Umfeld erwerben… dies sind nur einige Ziele, welche die Mobilität Ihnen bieten kann.

Während ihres Laufbahn haben die Studierenden die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern, indem sie ein Semester lang in der Schweiz, an einer anderen PH oder im Ausland an einer Schule in Europa studieren oder unterrichten (Unterricht). Die französischsprachigen Studierenden der HEP | PH FR haben auch die Möglichkeit, ein Studiensemester in der deutschsprachigen Abteilung zu absolvieren, die das gleiche Studiencurriculum anbietet.

Wann gehen?
Ein Studienaufenthalt im Ausland ist während den Semestern 3 oder 4 erlaubt.

Wohin gehen?
An alle PH’s der Schweiz und in alle unsere internationalen Partnerinstitutionen.

Wie erfolgt die Anmeldung?
Das Antragsformular ausfüllen und elektronisch an die Adresse mobility@phfr.ch  senden (für einen Aufenthalt im Ausland) und Christine.Mueller@edufr.ch (für einen Aufenthalt in der Schweiz).

Fristen ?
Für einen Aufenthalt während des Herbstsemesters: 1. Mai 
Für einen Aufenthalt während des Frühlingssemesters: 1. November

Interessiert Sie das? Alle praktischen Informationen stehen in den FAQ zur Verfügung.

Im Ausland unterrichten

In Spanien an einer Schule unterrichten, dies ist nun Wirklichkeit geworden! Sie haben die Möglichkeit, als Sprachassistent nach Deutschland, Österreich oder Grossbritanien zu gehen um zu unterrichten.

Das Sprachassistenzprogramm unterstützt die internationale Mobilität der zukünftigen Lehrpersonen. Die StudentInnen deutscher Muttersprache haben die Möglichkeit, ihre Muttersprache an einer Schule im Ausland zu unterrichten. Das Programm ermöglicht es, erste Berufserfahrungen im Unterrichten zu erwerben.

Wie wird es organisiert ? Konsultieren Sie die Website des Sprachassistenzprogramms  https://www.movetia.ch/programme/sprachassistenzprogramm/ausland/

Falls Sie interessiert sind, werden Sie Ihr Studium während einem Jahr unterbrechen müssen. Teilen Sie uns Ihr Interesse mit einer Mail an mobility@phfr.ch mit. Ihre Kandidatur wird dann von den Verantwortlichen des Sprachassistenzprogramms und nicht von der HEP|PH FR begutachtet/angenommen oder zurückgewiesen.

 

Mobilität IN

Sie studieren im Ausland und möchten ein oder zwei Semester an der HEP | PH FR studieren?
Herzlich willkommen!

Während Ihrer Immersion in unserer Hochschule von überschaubarer Grösse profitieren Sie von einer hochwertigen Betreuung. Uns sind alle Studierenden gleichermassen wichtig, und wir achten darauf, dass sie sich wohlfühlen!

Sie erhalten zudem eine finanzielle Unterstützung in Höhe von ca. 350 Euro, die europäischen Studierenden, die in der Schweiz studieren möchten, monatlich ausbezahlt wird. So kann beispielsweise ein Grossteil der Kosten für die Unterbringung auf einem Campus in unserer charmanten und dynamischen Stadt Freiburg durch dieses Stipendium abgedeckt werden.

Interessiert? Alle praktischen Informationen entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Infoblatt. Auskunft zu den Fristen erhalten Sie bei der Mobilitätskoordination Ihrer Institution, wo Sie auch das unten stehende Formular ausgefüllt einreichen sollen.

Die Ziele der Mobilität sind vielfältig: Sprachkenntnisse vertiefen, eine einzigartige Lebenserfahrung machen, Abstand gewinnen, berufsbezogene Kompetenzen in einem neuen Umfeld entwickeln.

Mariana Steiner
Mobilitätskoordinatorin
mariana.steiner@edufr.ch

Kontakt