DidaLang
Forschungseinheit Didaktik der Sprachen (DidaLang)

Die Arbeit der Forschungseinheit gliedert sich in drei Schwerpunkte: «Schüler·innen und Erwerb/Lernen von Sprache und Kultur», «Lehrpersonen und Lernen von Sprache und Kultur», «Aus- und Weiterbildung für die Vermittlung von Sprache und Kultur».

Diese Themen sind jeweils stark mit dem schulischen Umfeld verbunden und haben zum Ziel, Daten in der Klasse zu sammeln sowie Lehrmittel und Didaktikvorschläge für die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen zu erarbeiten.

Im Bereich Didaktik des Französischen ist die Forschungseinheit Partnerschaften mit Teams aus Genf, Frankreich und Quebec eingegangen, um die Schnittstelle zwischen Aus- und Weiterbildung zu ergänzen und gleichzeitig die Reflexion im Westschweizer und französischsprachigen Kontext sowie den Austausch und die Verbreitung von Forschungsergebnissen der PH zu fördern.

Die Forschungseinheit DidaLang beschäftigt sich mit drei Schwerpunkten im Bereich Forschung und Reflexion, bei denen es darum geht, Projekte rund um Erwerb und Lernen von Sprachen und die Produktion von Ressourcen für Lehrpersonen oder Schüler·innen zu hinterfragen und zu entwickeln.

Thierry Geoffre
Ordentlicher Professor PH und Leiter der FE DidaLang
thierry.geoffre@edufr.ch

Laufende Projekte

Kontakte