Institut für Mehrsprachigkeit

Das Institut für Mehrsprachigkeit widmet sich dem Studium der Mehrsprachigkeit in deren gesellschaftlichen, sprachwissenschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und pädagogischen Aspekten. Forschungsschwerpunkte des Instituts sind insbesondere die Bereiche Schule und Unterricht, Migration und Arbeitsumfeld sowie die Beurteilung sprachlicher Kompetenzen.

Das Institut für Mehrsprachigkeit wird gemeinsam getragen von der Universität Freiburg und der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Die Tätigkeiten des Instituts werden massgeblich durch die Adolphe-Merkle-Stiftung sowie die Stiftung für Forschung und Entwicklung der Mehrsprachigkeit des Kantons Freiburg gefördert und finanziert. Das Institut hat zudem seit seiner Gründung wiederholt Fördermittel des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) erhalten.

Das Institut für Mehrsprachigkeit ist zuständig für die Leitung des Wissenschaftlichen Kompetenzzentrums für Mehrsprachigkeit (KFM) des Bundes. Das KFM ist seit 2011 aktiv. Im Mittelpunkt der Tätigkeiten des Instituts stehen die Durchführung von Forschungsprojekten und diverse Dienstleistungen.

Kontakte

T
Thomas Studer
Ordentlicher Professor UniFR - Direktor des Instituts für Mehrsprachigkeit
026 300 79 61 thomas.studer@unifr.ch
R
Raphaël Berthele
Ordentlicher Professor an der UniFR - Mitglied der Direktion des Instituts für Mehrsprachigkeit
026 300 71 40 raphael.berthele@unifr.ch
A
Alexandre Duchêne
Ordentlicher Professor an der UniFR - Mitglied der Direktion des Instituts für Mehrsprachigkeit und ordentlicher Professor PH und Leiter der FE IDIS
026 305 71 23 alexandre.duchene@edufr.ch
A
Anita Thomas
Ordentliche Professorin an der UniFR - Mitglied der Direction des Instituts für Mehrsprachigkeit und Verantwortliche des CeDiLE
026 300 79 71 anita.thomas@unifr.ch
S
Susanne Obermayer
Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Mehrsprachigkeit
026 305 61 73 susanne.obermayer@unifr.ch